Vitalpraxis Kochel, Vitalpraxis Nebel, Gudrun Nebel
Vitalpraxis Kochel, Vitalpraxis Nebel, Gudrun Nebel

Ganzheitliche Frauenheilkunde

Im Lebenszyklus der Frau treten viele Veränderungen auf. Oft wird der neue Rhythmus nicht gleich gefunden, dann kann es zu Beschwerden kommen. Einige typische Beispiele, die ich häufig in meiner Praxis erlebe, möchte ich Ihnen hier kurz aufzeigen.

 

Zyklusstörungen und Menstruationsbeschwerden

Wie Frauen ihren monatlichen Zyklus erleben, ist sehr individuell. Manche Frauen haben seit ihrer Pubertät einen regelmäßigen Zyklus mit einer natürlichen, Periode, die sie kaum einschränkt. Doch nicht wenige Frauen leiden unter verschiedenen Zyklusstörungen. Das kann beispielsweise ein sehr unregelmäßiger Zyklus sein, aber auch eine sehr starke oder ausbleibende Periode kann Probleme verursachen, ebenso können starke Schmerzen oder ein regelrechtes Krankheitsgefühl während der Blutungen auftreten.

 

Mögliche Gründe für Zyklusstörungen

Die Gründe für Zyklusstörungen können vielfältig sein: Eine Unregelmäßigkeit im Hormonhaushalt – möglicherweise verursacht durch eine lange Pilleneinnahme oder eine Erkrankung wie PCOS (Poly-Zystisches-Ovarial-Syndrom), Endometriose, aber auch psychosomatische Faktoren sind nur einige Beispiele dafür. Wenn Sie bei sich Unregelmäßigkeiten beobachten, ist es sinnvoll, dass Sie professionellen Rat suchen – auch bzw. gerade, wenn Mutter, Großmutter oder Schwester Ähnliches berichten. Denn oftmals gibt es auch eine genetische Veranlagung für bestimmte Beschwerden.

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Wenn auch für Sie eigene Kinder und eine Familie ein absoluter Herzenswunsch sind, freue ich mich als Heilpraktikerin, Sie auf diese besondere Zeit vorzubereiten und ganzheitlich begleiten zu dürfen. Dabei bin ich auch Ihre Ansprechpartnerin, wenn sich Ihr Kinderwunsch bis jetzt noch nicht erfüllt hat.

 

Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch

Frauen sind laut Statistik heutzutage immer älter, wenn sie Kinder bekommen (wollen). Das Problem: Mit steigendem Alter nimmt die Fruchtbarkeit ab. Doch auch junge Frauen können unter Dysbalancen im Hormonsystem, Zyklusstörungen oder Endometrioseherden, welche die Eileiter quasi verkleben können, leiden und so nur schwer schwanger werden. Auch psychische Faktoren sollten nicht außer Acht gelassen werden, da Stress einen großen Einfluss auf die Biochemie des Körpers hat.

Die Wechseljahre

In der zweiten Lebenshälfte stellen sich schließlich die Wechseljahre ein – bei der einen Frau etwas früher, bei der anderen etwas später. Und genauso wie die Pubertät in jungen Jahren geht auch diese Zeit des hormonellen Wandels oftmals mit typischen Problemen und Beschwerden einher. Es kann zu sehr unangenehmen Hitzewallungen und Schweißausbrüchen, zu Gewichtszunahme, aber auch psychischen Problemen kommen, um nur einige Beispiele zu nennen.       

 

Fragen zur Frauengesundheit?

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Frauengesundheit haben oder unter den oben beschriebenen Dysbalancen leiden, wenden Sie sich gerne an mich. In meiner Praxis möchte ich Ihnen mögliche Alternativen aufzeigen, wie diese Probleme mit der Naturheilkunde verbessert und beseitigt werden können.


In allen Fällen wird ein ausführliches Anamnesegespräch, Labordiagnostik und ein individuelles Therapiekonzept eingesetzt.

Gudrun Nebel
Heilpraktikerin

Graseckstr. 28
82431 Kochel a. See
Tel: 08851 - 7519
post@vitalpraxis-nebel.de